Freitag, Februar 05, 2016

Im Sessel

© Roberto Chichorr

Alt sind wir geworden zusammen
jetzt sitzt sie oft im Sessel und schläft,
das Heft mit den Kreuzworträtseln
ist zu Boden geglitten, der Kopf
auf die Brust gesunken

Ich wünsche mir so, dass sie von
unserem Leben träumt. Wie wir
zusammen die Heimat verließen,
von den vielen guten Jahren danach,
von Kindern und Enkeln

Ob sie immer glücklich war mit mir?
Viele törichte Gedanken gehen einem
durch den Kopf in der Abenddämmerung.
Gitarrenmusik im Radio

Ich muss eingenickt sein beim Schreiben.
Ein warmes Glücksgefühl macht sich breit
wenn ich zum Sessel blicke -
wir sind immer noch zusammen


Mittwoch, Februar 03, 2016

Auch eine Kunst

© Alla Goniodsky

Politik ist die Kunst
zu reden ohne etwas
sagen zu wollen

Versprechen zu geben
die man nicht halten will

Andere glauben zu machen
man meine es ehrlich

Kompromisse zu schließen
wo es keine geben sollte

Diplomatie ist die Kunst
die Fehler der Politiker
zu beschönigen


Montag, Februar 01, 2016

Firmenfest

© Suhair Sibai

An jenen Abend erinnere ich mich
besonders deutlich weil ich mit
dem Tod zu Tisch saß

Es war ein Kostümfest und meine
Tischdame als Tod verkleidet
mit Sense und allem

Nach genügend Alkoholkonsum
erwachte sie aus ihrer Todesstarre und
wurde lebendiger als mir lieb war

Der Abend blieb dennoch ereignislos denn
ich konnte mich nicht dazu überwinden
mit dem Tod ins Bett zu gehen


Samstag, Januar 30, 2016

Später Ruhm

© Luis Beltrán

Neulich schrieb mir einer
und lobte ein Gedicht
weil es von Bratwurst
handelt

Mir kamen fast die Tränen
vor Rührung -
Später Ruhm auf Grund
von Würsten ...

und hier ist das gelobte, kurze aber recht
bösartige Gedicht vom Mai 2007:

Genau wie früher

Hier ist es noch
genau wie früher
Die engen Gassen
die engstirnigen Bewohner
und ihre Bratwürste
Meine Heimatstadt


Donnerstag, Januar 28, 2016

Menschen gingen vorüber

© Marina Zobova

Ich saß allein in dem kleinen Café
Am großen Boulevard
Hatte einen Drink bestellt
Dann noch einen
Menschen gingen vorüber
Als die Musikbox plötzlich
Unser Lieblingslied spielte
"Wicked Game" mit Chris Isaak
Und mit einem Mal saßt du neben mir
Ich hatte dich nicht kommen sehen
Dann fühlte ich deine Hand auf meinen Arm
Und am Halsband hing der kleine goldene Löwe
Den ich dir einmal geschenkt hatte
Es war ein magischer Augenblick
Genau wie damals und dann
Hörte ich dich leise den Refrain mitsingen
"I want to fall in love with you"

Es gibt Augenblicke im Leben die
Nie wiederkommen
Da sind aber auch Augenblicke
Die es nie gegeben hat
Und Chris Isaak sang
"What a wicked game to play"


Dienstag, Januar 26, 2016

Humanitäre Gründe

© Jaime Ellsworth

Den Nachrichten zufolge
sind Friedensgespräche
in Gang im nahen Osten

Wahrscheinlich geht das
Geld aus oder die Munition

Humanitäre Gründe sind
völlig ausgeschlossen


Sonntag, Januar 24, 2016

Reisende

© Daron Mouradian

Wir alle sind nur auf Besuch
In unserer Welt
Für kurze oder längere Zeit
Bevor wir weiter reisen

Der Fahrplan ist uns unbekannt
Das Ziel verborgen
Den Reiseleiter hat man
Lange nicht gesehen

Man nennt es leben ...


Freitag, Januar 22, 2016

Am Telefon

© René Magritte

Ich sitze am Telefon und warte.
Warum klingelt es nicht
Warum rufst du nicht an

Warum weißt du nicht einmal
Dass es mich gibt
Und dass ich auf dich warte


Mittwoch, Januar 20, 2016

Glück VII

 © Marina Zobova

Was heißt hier Glück?
Dem einen ist es
Schweinebraten
Dem anderen
Ein kaltes Bier

In Filmen hat es oftmals
langes blondes Haar


Montag, Januar 18, 2016

Ein Jahr

© Jean Michel Basquiat

Und wieder ging ein Jahr zu Ende
Es war es kein gutes Jahr dort
Draußen in der großen Welt

Bedrohungen und Terror nahmen zu
So viele Menschen mussten um ihr
Leben bangen, so viele auf der Flucht

Der Gott des Schreckens lauert jetzt
In allen Ecken, kriecht langsam näher
Bereit uns zu vernichten



Samstag, Januar 16, 2016

Nur ein Wort

© Dino Valls
 
Einen Abdruck
hinterlassen
im Gedächtnis
der Menschen

Ein Wort
eine Zeile
die berührt
die bestehen bleibt
über die Zeit


Sonntag, Dezember 13, 2015

Weihnachtsbotschaft

© Anna Silivonchik

Über unendliche Abstände
von Zeit und Raum
kommt die frohe
Weihnachtsbotschaft
"Friede auf Erden"

Sie wird von Geheimdiensten
abgehört, abgefangen,
zensuriert
und lautet nun:
"Friede auf Erden - doch nicht für alle"


Freitag, Dezember 11, 2015

Ein scheuer Geselle

© Dino Valls

Wir sind uns nicht unähnlich,
Du und ich, zwei einsame Seelen
Verloren im Dunkel der Nacht

Zwei einsame Herzen
Auf ewiger Suche

Wir werden das Glück nicht finden,
Glück ist ein scheuer Geselle

So lass uns denn zusammen
Den Morgen erwarten


Mittwoch, Dezember 09, 2015

Späte Einsicht II

© Graciela Rodo Boulanger

Eines Tages erkannte ich
warum ich nie ein großer
Dichter werden würde
auch wenn ich wollte

Es geht mir zu gut
ich lebe in gesicherten
Verhältnissen wo keine
Poesie gedeihen kann

Nie gehungert, selten betrunken
nie herumgehurt -
was soll da schon dabei
herauskommen?


Montag, Dezember 07, 2015

Im Schnee

© John Maxwell Steel

An nebelgrauen Tagen
finden Gedanken Zeit

Mir ist als gäbe es
keinen Winter doch
verloren geglaubte Worte
wachsen im Schnee


Samstag, Dezember 05, 2015

Begegnung IV

© Duffy Sheridan


(Für S.)

Wie törichte Kinder
Begegneten wir uns
Im Hyperspace

Und spielten ein Spiel
Das Liebe heißt,
Das Unglück bringt


Donnerstag, Dezember 03, 2015

Leben und Tod

© Ilona Heinrich: Halt

Leben und Tod
So eng verknüpft
So widersprüchlich

So undenkbar
Das Eine ohne
Das Andere

Trost und Zuversicht
In der Weihnachtszeit


Dienstag, Dezember 01, 2015

Winterträume

© Edward Gordon

Heute bereite ich mich
auf den Winter vor,
schreibe ein Wintergedicht
und sende es dir
damit du dich an ihm
wärmen kannst

Unser Winterquartier
ist eingerichtet mit
frischen Tannenzweigen,
weichen Daunen
der Wildgans und
mit meinen Träumen

Nun warte ich auf
ersten Schnee und
deinen Flügelschlag


Sonntag, November 29, 2015

Woher nehmen

© RE Roberts

Woher nehmen,
diese ewige Sehnsucht
die so gefragt ist
in Gedichten?

Woher nehmen die
Träume und Phantasien
während die Welt um uns
zum Teufel geht?


Freitag, November 27, 2015

Überleben I

© Edward Gordon

Über das Leben schreiben
im Herbst und
das Überleben

Von Liebe schreiben
im Herbst und
das Warten auf ein Wunder

Über das Leben schreiben
im Herbst und
was danach kommt

Von Sehnsucht schreiben
und immer wieder
von dir


Mittwoch, November 25, 2015

Das Böse

© Stefano Bonazzi

Das Böse war nie ausgerottet
Satan ruhte nur
nach großen Kriegen

Nun sammelt er
die Scharen
wieder um sich

Und nennt sie zynisch
Gotteskrieger


Montag, November 23, 2015

Letzte Blätter

© Ilona Heinrich: November

Langsam geht der Herbst
In Winter über
Letzte Blätter fallen
Letzte Hoffnung schwindet

Doch auch diese Tage
Wollen gelebt werden


Sonntag, November 22, 2015

Himmlische Musik

© Andreas Koch

Immer wenn ich an den Himmel denke
spielt ein Engel Barockmusik
auf seiner 13-saitigen Gitarre

Besonders beliebt die Siciliana
in ess-Dur von
Johan Helmich Roman

Immer wenn ich Andreas Koch
spielen höre ist mir zumute
als sei ich im Himmel


Samstag, November 21, 2015

Im Herbst II

© Graham Gercken

Im Herbst
sich zurücksehnen
nach Sommertagen
die jung waren und hell

Im Herbst
zurückdenken an Jahre
wo Liebe war
und Hoffnung

Im Herbst leben
mit fallenden Blättern
und Erinnerungen
an Sommertage


Donnerstag, November 19, 2015

Klare Entscheidung

© WO_Twitter_Politik

Grotesk ist kein besonders
schönes Wort

Man sollte es ausschließlich
verwenden um politische
Entscheidungen zu kommentieren